Kurse für Freiwillige – Noch Plätze verfügbar!
Zu den Kursen und Anlässen

Leuchtturm-Insel

Das Konzept Familienhaus ist gedacht für Pastoralräume, Pfarreien - welche gerne niederschwellige, diakonische Angebote für Familien und Kinder schaffen möchten - auch auf der Grundlage der Familienpastoral und Infrastruktur-Ressourcen zur Verfügung haben (evtl. leerstehendes Pfarrhaus, wenig genutzte Räumlichkeiten in Pfarreizentren). Die verschiedenen Angebote können als "Gesamt-Paket" übernommen oder als Einzelne an die pastoralräumlichen/pfarreilichen Gegebenheiten angepasst werden. Sehr hilfreich und unterstützend ist die Zusammenarbeit mit den Einwohnergemeinden (z.B. Integrationsverantwortliche), Mütter- und Väterberatung, kirchliche Sozialdienste, falls in der Region vorhanden oder Sozialregionen.

Angebote:

  • Offene betreute Spielnachmittage: freies Spielen, Bewegung im Freien, malen, basteln und viele andere Aktivitäten. Die Kinder können kreativ sein, die Gemeinschaft geniessen und den Eltern soll eine kurze Verschnaufpause ermöglicht werden.
  • Offenes Spielzimmer: richtet sich an Kinder ab 9 Monaten, die gemeinsam mit einer Bezugsperson zum Spielen kommen möchten. Damit sollen neue Begegnungen mit Kindern und anderen Begleitpersonen ermöglicht werden, dazu wird Spiel-Raum und Spiel-Freiheit geschenkt und die Integration unterstützt.
  • Flexibles Kinderhüeti: vom abgemachten Coiffeur-Termin, regelmässigen Entlastungshüeti bis hin zum plötzlichen Arztbesuch - mit dem flexiblen Kinderhüeti will man ein niederschwelliges, kostengünstiges Betreuungsangebot anbieten, welches Familien in ihrem Alltag entlastet und in belastenden Situationen unterstützt.
  • Play & Dine: einmal im Monat am Freitag-Abend ein paar Stunden Paarzeit geniessen - während Mama und Papa die kinderfreie Zeit bei einem gemütlichen Kerzenschein-Dinner oder Kinobesuch, Spaziergang an der Aare usw. geniessen, werden die Abendstunden der Kinder mit Spiel, Spass und einem feinen kunterbunten Abendessen gefüllt, so dass sie mit gefüllten Bäuchen und "plätschvoll" mit fröhlichen Momenten zu Hause einschlafen können.
  • Hausaufgabenhilfe: ausserhalb der Schulstube, in einer kunterbunten familiären Atmosphäre den Schulstoff entdecken und erleben, kann zu fätzigen "Lern-Momenten" führen oder immerhin zu (konflikt-)freien Stunden zu Hause, für Schüler*innen und Eltern.

Von Herzen gerne beraten, unterstützen und begleiten wir Sie beim Aufbau und bei der Umsetzung von einem oder mehreren dieser innovativen Familienangebote in Ihrem Pastoralraum oder Ihrer Pfarrei.